Grüße von Sankt Nikolaus

Es pochte laut an den Türen, und laut pochten auch die aufgeregten Herzen. Ein paar schwere Schritte, dann plötzlich stand er mitten im Wohnzimmer. Die mutigen Kinder hielten den Bischofsstab, die anderen warteten lieber hinter dem Sofa, bis endlich, endlich Sankt Nikolaus in den großen braunen Sack langte und ein schönes Geschenk überreichte. Welch ein Strahlen, welche Freude!

Aber das war letztes Jahr…

Dieses Jahr erhielt der BTV Rauschendorf die Nachricht, dass der Nikolaus nicht kommen kann.

Aber hört selbst, was er zu sagen hat!

1 Kommentar

  1. Müller

    Tolle Aktion
    Vielen Dank 👍🌲